Theaterpädagogischer Tag mit Christian Heinrich

Im Rahmen des vom Kultusministerium finanzierten Projektes Theater für Alle gestaltete Christian Heinrich, Clown und Theaterpädagoge einen Schultag. Zunächst erhielten alle Schülerinnen und Schüler in zwei halbstündigen Auftritten einen Einblick in die Arbeit des Künstlers. Anschließend durften jeweils zwei Kinder pro Klasse an einen dreistündigen Workshop bei ihm teilnehmen. Dort wurden unterschiedliche Bewegungsspiele und Methoden zum Erlernen von Texten und vieles mehr vermittelt.

Am Nachmittag wurden wir Lehrer dann zu Schülerinnen und Schülern und erprobten ebenfalls unterschiedliche Spiele zur Auflockerung des Unterrichts und lernten verschiedene Methoden zum Erlernen von Gedichten, z.B. mit Hilfe des chorischen Sprechens, kennen.