Überragende Vorstellung unseres Teams beim Orientierungslauf-Wettkampf

Im Vorfeld wurden jeweils drei laufstarke Mädchen und Jungen für unsere Mannschaft herausgesucht, die in den vier Trainingseinheiten im Biebricher Schlosspark den besten Eindruck machten. Dieser Gruppe gehörte auch ein Junge und ein Mädchen aus dem dritten Schuljahr an, die erfreulicherweise sehr gut mit den Viertklässlern mithalten konnten.

Am Donnerstag, den 27. September 2018 war es dann soweit. 19 Mannschaften verschiedener Grundschulen trafen sich auf einem Bolzplatz nahe des Kohlhecker Waldes, um sich in der Disziplin Orientierungslauf zu messen.

Beim Orientierungslauf muss eine Mannschaft eine ihnen unbekannte Strecke von ca. 5 Kilometern so schnell wie möglich bewältigen. Die Kinder müssen sich allerdings anhand einer Geländekarte orientieren, d.h. sie müssen gemeinsam den richtigen Weg finden, der auf der Strecke noch durch 10 kleine Wegmarkierungen gekennzeichnet ist. Damit sich kein Team im Wald verlaufen konnte, wurden die Kinder von jugendlichen Schülerinnen und Schülern der Carl-von-Ossietzky-Schule begleitet.

An diesem herrlichen Tag bei viel Sonnenschein und nicht allzu hohen Temperaturen zeigte unsere Mannschaft eine besonders gute Leistung, indem es ihnen bei sehr schnellem Lauftempo gelang, alle 10 Wegmarkierungen zu finden. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass sich die Kinder nicht verlaufen hatten und beinahe alle zeitgleich über die Ziellinie liefen! Und so warteten alle Kinder gespannt die Siegerehrung ab, denn aufgrund der unterschiedlichen Startzeiten (alle 3 Minuten startete ein Team), wusste niemand so recht, welchen Platz man einnehmen würde. Aufgerufen wurden die Ergebnisse vom letzten bis zum ersten Platz, wobei die Plätze 1 bis 8 sich neben einer Urkunde und einer Medaille noch über einen Pokal freuen durften. Ein wenig sprachlos waren die Kinder, als der 8. Platz verkündet wurde und unsere Mannschaft noch immer nicht aufgerufen wurde. Riesenjubel brach dann aus, nachdem die Veranstalter verkündeten, dass der 5. Platz an die Otto-Stückrath-Schule ging.

Die Kinder können stolz auf ihre tolle Leistung sein und werden den Tag sicherlich noch lange in Erinnerung behalten.