Wie geht es nach den Osterferien weiter?

Das ist wohl die Frage, die uns vermutlich allen am Herzen liegt.

Bislang haben wir darauf noch keine konkreten Antworten. Nach der Konferenz der Ministerpräsident*innen und der Kanzlerin, die gestern stattfand, ist aber zumindest klar, dass die Schulen auch ab dem kommenden Montag nur eine Notbetreuung anbieten werden. Sollten Sie zwischenzeitlich an dieser Bedarf haben, bitte ich Sie bereits im Vorfeld mit der Schule Kontakt aufzunehmen und folgenden Antrag https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/muster_notfallbetreuung_fuer_schluesselberufe_20032020.pdf ausgefüllt bei uns abzugeben.

Wir hoffen, baldmöglichst genauere Informationen vom Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden zu erhalten, die wir dann schnellstmöglich an Sie weitergeben.

Im Moment haben wir geplant, uns als Lehrer*innenkollegium am Montagmorgen zu treffen um ein einheitliches Handeln innerhalb der Schulgemeinde abzusprechen. Danach werden wir Sie über die Elternbeiräte informieren, wie es mit der Vermittlung des Lernstoffes weitergeht.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen zur Zeit keine weiteren Informationen geben können, da uns keine vorliegen. Auch wir warten gespannt um tragfähige Ideen und Konzepte entwickeln zu können.