Impfungen von Lehr- und Betreuungskräften sowie Beschäftigten an Schulen

An den beiden folgenden Wochenenden 13./14. März und vom 20./21. März bietet das Impfzentrum Impftermine für Lehrerinnen und Lehrer, der Betreuungskräfte und Schulbeschäftigte anzubieten.

Im Nachgang zu diesen Impfungen kann es in Einzelfällen zu ein- oder zweitägigen Erkältungserscheinungen kommen, die zur Folge haben kann, dass die Lehr- oder Betreuungskraft krankheitsbedingt nicht in die Schule kommen kann.

Daher kann es an den Tagen Montag / Dienstag, 15./16.3. sowie Montag / Dienstag 22./23.3. kurzfristig zu Ausfällen bei Unterricht oder Nachmittagsbetreuung kommen.

Wir möchten Sie hierüber bereits im Vorfeld informieren und hoffen alle, dass so wenig Unterricht oder Betreuungszeit ausfällt wie möglich!

Das ausführliche Schreiben erhalten Sie im Laufe des Tages über die Elternbeiräte per Mail.