Klasse 4b auf Erkundung im Wald mit einem Förster

Am Dienstag, 6. 7. 2021, war es so weit: Wir konnten endlich wieder mal einen Ausflug machen. Mit dem Bus ging es Richtung „Jagdschloss Platte“, wo uns ein Förster erwarten sollte. Leider begann es schon auf der Fahrt stark zu regnen, so dass Frau Roy kurzfristig umplanen musste. Kurz entschlossen fuhren wir ins Nerotal, wo uns Herr Förster Lemke dann empfing. Bei Regen konnten wir viele Dinge entdecken, die wir nur von Bildern kannten: kleine Frösche, kleine Bäumchen, verschiedene Baumarten, weichen Waldboden, riesige Baumwurzeln, bemooste Baumstämme und Vieles mehr.

Viel Spaß hatten wir auch an Herrn Lemkes Hunden „Hannah“ und „Amsel“. Auf dem Rückweg zur Bushaltestelle kam sogar die Sonne raus, die Feuchtigkeit verdunstete , und wir gingen „im Nebel“ zurück.