Lernplattformen und mehr

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

für uns alle ist das, was wir zur Zeit erleben neu und noch nicht wirklich fassbar. Ganz plötzlich gibt es keinen Unterricht mehr, die Betreuungen sind geschlossen, das Spielen mit oder besuchen von Freunden, Ausflüge, Besuche von Verwandten und vieles ist nicht mehr möglich.

Diese neue Situation erfordert von uns allen sehr viel Disziplin und einschneidende Änderungen unseres Verhaltens. Dies bezieht sich auch auf das Lernen.

Dank des Internets und der Öffentlich-Rechtlichen Anbieter gibt es aber eine Vielzahl guter Lernangebote und empfehlenswerter Kindersendungen.

Hier sind einige Vorschläge:

Die Hessische Lehrkräfteakademie stellt auf dem Hessischen Bildungsserver erprobte Lernangebote und Materialien zur Verfügung. Für die Grundschulen die Selbstlernplattform „Mauswiesel“ https://mauswiesel.bildung.hessen.de

Lernangebote der Öffentlich-Rechtlichen Anbieter:

https://www.planet-schule.de

https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/index.html

Das WDR Fernsehen wird ab Mittwoch 18.3.2020 “Die Sendung mit der Maus” täglich um 11.30 Uhr ausstrahlen. Zusätzlich zur Ausstrahlung am Vormittag steht die Sendung zudem wie gewohnt zeitunabhängig per App und in der Mediathek zur Verfügung.

Notbetreuung

Unter folgendem Link finden Sie die systemrelevanten Berufsgruppen, für deren Kinder eine Notbetreuung eingerichtet ist https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/schule-gesundheit/coronavirus-sars-cov-2/fuer-eltern/haeufig-gestellte-fragen#Welche%20Personengruppen%20umfasst%20die%20Notbetreuung?

Sollten beide Erziehungsberechtigten zu einer dieser Gruppen gehören, füllen Sie bitte die Bescheinigung, die Sie rechts unten auf der Seite herunterladen können, aus und legen diese der Schule vor.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

Absage Spielevormittag

Liebe Eltern, liebe Kinder,

leider entfällt auf Grund der derzeitigen gesundheitsgefährdenden Situation der Spielevormittag am Montag, 16.03.2020.

Bitte informieren Sie alle Eltern, von denen Sie wissen, dass sie ein Kind im Sommer an der Otto-Stückrath-Schule einschulen werden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Aktuelle Info – Elternbrief

Liebe Eltern,

sicher haben Sie bereits über die verschiedensten Medien
erfahren, dass der Unterricht an allen hessischen Schulen bis zum Ende der
Osterferien ruht.

Die Lehrkräfte ihres Kindes werden Anfang nächster Woche
Arbeitspläne für alle Kinder erstellen, so dass eine Weiterbearbeitung des
Lernstoffes in Eigenverantwortung erfolgen kann. Diese Unterlagen erhält ihr
Kind entweder über E-Mail oder die Lehrkraft stellt eine Arbeitsmappe zusammen,
die Sie über ihren Briefkasten erhalten. Bitte stellen Sie sicher, dass dieser
geleert wird.

Sollten Sie bis einschließlich Mittwoch, 18.03.2020 keinen
Arbeitsplan/ Arbeitsmappe erhalten haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit
der Schule unter 317541 in Verbindung.

Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern in sogenannten
kritischen Infrastrukturen tätig sind, wird eine Notbetreuung in kleinen
Gruppen während der regulären Unterrichtszeit sowie im Rahmen der bestehenden
Betreuungszeiten eingerichtet. Hierzu gehören insbesondere folgende
Berufsgruppen:

  • Beschäftigte
    im Gesundheitsbereich, medizinischen und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte
    im Bereich Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte
    im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und
    vergleichbare Bereiche.

Wenn Sie eine Notfallbetreuung benötigen, teilen Sie uns
dies bitte bis Montag, 16.03.2020, 10 Uhr per E-Mail an otto-stueckrath-schule@wiesbaden.de
oder telefonisch unter 317541 mit, damit wir entsprechend handeln können.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte ebenfalls
telefonisch oder per E-Mail an uns.

Ich bedanke mich sehr herzlich für Ihr Verständnis und bitte
Sie um Unterstützung bei der Bewältigung der Herausforderungen, die die
nächsten Wochen mit sich bringen werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Nicola Wolfermann, Schulleiterin

Coronavirus II

Um 17.30 Uhr gibt es ein Pressekonferenz. Auf dieser werden die offiziellen Maßnahmen der Landesregierung verkündet.

Coronavirus

Liebe Eltern,

wir versuchen Sie auf den aktuellen Stand zu halten!

Bislang gibt es noch keine Verdachtsfälle an unserer Schule. Auch hat unsere Landesregierung bislang noch keine flächendeckenden Schulschließungen angeordnet.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration unter folgendem Link:

http://www.hessenlink.de/2019ncov

Und auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums unter:

https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/schule-gesundheit/informationen-fuer-schulen-zur-aufklaerung-und-zum-umgang-mit-dem-neuartigen-coronavirus-sars-cov-2

Großes Fastnachtstreiben in allen Klassen

In den Klassen wurde ausgiebig gefeiert. Mit einer närrischen Polonaise durch das Schulhaus klang das bunte Treiben aus. Nun kann nach Herzenslust in den Familien bis Dienstag weiter gefeiert werden. Die Schule öffnet am kommenden Mittwoch wieder nach Plan.

Schultheatertage 2020

Auch in diesem Jahr sind die magischen Stückraths wieder mit dabei. Unter der Leitung von Frau Cristina Schwarz entsteht wieder ein sehenswertes Stück. Karten für die Vorstellung am 27.03. um 10.00 Uhr im kleinen Haus gibt es ab sofort an der Theaterkasse.

Aktuelle Elterninformation zum Orkantief

Liebe Eltern,

eben erreichte uns die Mitteilung des Staatlichen Schulamts für die Landeshauptstadt Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis, dass aufgrund der aktuellen amtlichen Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes und der vorangegangenen Information des Staatssekretärs morgen,

Montag, den 10. Februar 2020 alle Schulen des Schulamtsbereichs Rheingau-Taunus-Kreis und der Landeshauptstadt Wiesbaden geschlossen bleiben. Dies bedeutet, dass auch die Betreuung geschlossen bleibt.

Eine Betreuung von Schülerinnen und Schülern, die nicht von den Eltern betreut werden können, wird in der Schule und vom Förderverein sichergestellt.

Laut Wetterdienst wird sich das Orkantief am Dienstag abschwächen; abzuwarten bleibt allerdings, ob sich die Lage bis dahin auch im Hinblick auf die Verkehrs-situation beruhigt hat. Zunächst gehe ich davon aus,  dass der Schulbetrieb am Dienstag wieder regulär stattfinden wird.

Sturmwarnung für Montag

Liebe Eltern, wie Sie sicher wissen, wurde für die Nacht und morgen früh eine Sturmwarnung des deutschen Wetterdienstes herausgegeben.

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Ihr Kind morgen in die Schule schicken sollen, bitte ich Sie, sich die Pressemitteilung auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums unter https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/sturmwarnung-fuer-montag-auswirkungen-auf-den-schulbetrieb-0 anzuschauen.

Handballturnier der Wiesbadener Grundschulen am 29.1.2020

Die Mannschaft der Otto-Stückrath-Schule, die sich aus der Handball-AG herauskristallisierte, begab sich am Mittwoch nach Wiesbaden-Breckenheim, um am alljährlich stattfindenden Handball-Turnier teilzunehmen. Dazu hatten sich 22 Schulen angemeldet, die um den Einzug in die Zwischenrunde kämpften. Unser Team bekam es zunächst mit einer Auswahl der Robert-Schuhmann-Schule im Spiel zu tun, die uns mit 10:2 abfertigte. Hier konnte man beobachten, was es ausmacht 3 Vereinsspieler zu besitzen. Diese warfen uns die Bälle nur so um die Ohren. Auch im letzten Spiel gegen die Blücherschule zogen wir den „Kürzeren“; da wussten alle bereits, dass wir ausgeschieden waren. Zu den beiden anderen Spielen, dem sogenannten Läufer gegen Werfer-Spiel, ist eine Menge zu berichten. Dieses Spiel war über die gesamte Handball-AG ein sehr beliebtes Spiel für unsere Kinder. Unter der Mitarbeit von Heiko, den viele auch aus der Betreuung kennen und dem wir an dieser Stelle DANKE sagen möchten, entwickelten die Kinder eine große Leidenschaft für dieses Spiel. Es handelt sich um eine Art „Brennball“, bei dem die Läufer diverse Hindernisse überqueren müssen. Obwohl wir ordentlich Punkte machten, konnten wir keines der beiden Spiele gewinnen. Das lag zum einen wiederum an der Tatsache, dass unsere Gegner einige „echte“ Handballer in ihren Reihen hatten, zum anderen aber auch daran, dass wir sehr unkonzentriert spielten und so eine Menge Strafpunkte kassierten. Eine wichtige Regel dieses Spiels ist es nämlich, während dem Torwurf die Kreislinie weder zu berühren (1 Strafpunkt) noch die Linie zu übertreten (2 Strafpunkte). Das gelang leider in mindestens 80% der Würfe, vermutlich wegen großer Nervosität, nicht. Das Bild zeigt unser Team mit der Urkunde und den Medaillen unmittelbar nach der Siegerehrung. Es hat trotzdem den Kindern viel Spaß gemacht. Vielen Dank auch an alle Eltern, die uns an diesem Tag begleitet haben, für die Unterstützung!!!

Wiesbadener Weihnachtszirkus

Heute besuchte die ganze Schule den Zirkus, der bis zum 5. Januar auf der Gibber Kerbewiese gastiert. In einer riesigen Schlange liefen wir gemeinsam zum Zirkus und wurden dort sehr freundlich von der Zirkusfamilie empfangen.

Wir bestaunten ein faszinierendes und abwechslungsreiches Programm und waren total begeistert.

Ein war ein tolles Erlebnis am vorletzten Schultag. Vielen Dank an den Wiesbadener Weihnachtszirkus für die Sondervorstellung.

Ökumenischer Gottesdienst

Am letzten Mittwoch, also kurz vor Weihnachten, fand traditionell ein ökumenischer Gottesdienst in der Albert Schweitzer Gemeinde statt. Thematisch an der Lichtsymbolik orientiert wurde viel gesungen und einige Kinder lasen kurze Texte und Fürbitten. 
Es war ein schöner Gottesdienst und wir bedanken uns bei Frau Strunk für die liebevolle Gestaltung.