Spaziergang der Klassen 4a und 4b durch Biebrich

Am 08.03.18 unternahmen die Viertklässler einen kleinen Spaziergang durch ihren Wohnort Biebrich. Sie lernten dabei die Wagner Villa, das alte Backhaus und das Geburtshaus von Wilhelm Heinrich Riehl, den Karpfenhof, kennen.

Wie jedes Jahr, buntes Treiben am Fastnachtsdienstag

Otto-Stückrath-Schule erreicht den 13. Platz beim Handballspielfest in Breckenheim

Leidenschaftlich und mit viel Offensivdrang zeigte sich die Auswahl der Otto-Stückrath-Schule beim diesjährigen Handballspielfest.

Nach einem wackligen Start und einigen Alluminiumtreffern schafften die Otto-Stückrath-Schüler zumindest noch ein 3:3 unentschieden gegen die Konrad-Duden Schule. Leider unterlag man anschließend im Spiel Läufer gegen Werfer, sodass das Erreichen der Zwischenrunde nicht mehr möglich war. Das letzte Spiel ging dann auch noch mit 3:8 verloren, wobei man sich kämpferisch gegen eine sehr starke Mannschaft der Hafenschule respektvoll verabschiedete.

Einige Schüler waren nach dem frühzeitigen Ausscheiden so demotiviert, dass sie das Mannschaftsfoto verweigerten. Dennoch war die Stimmung im Großen und Ganzen durchaus fröhlich.

Theater für alle

Unsere Schule ist eine von zehn ausgewählten Schulen in ganz Hessen, die ab dem Schuljahr 2017/18 am Schulentwicklungsprogramm Theater für ALLE! des Hessischen Kultusministeriums teilnimmt. In diesem Zuge wird durch ständige Begleitung eines Theatercoachs und durch regelmäßige Fortbildungsangebote das gesamte Kollegium dabei unterstützt, Theater als integrative Methode in allen Fächern und schulischen Bereichen einzusetzen.

Gerade im Grundschulalter eröffnen spielerische Herangehensweisen , die den ganzen Körper, Mimik, Gestik, Stimme und den Raum einbeziehen, Kindern die Möglichkeit, sich schulische Lerninhalte leichter und mit mehr Freude zu erschließen. Auf diese Weise versuchen wir auch den Bedürfnissen der Kinder nach Bewegung, nach Eigenaktivität und -verantwortung, nach sozialer Interaktion – auch ohne Sprache- und einem ganzheitlichen Lernen mit allen Sinnen entgegenzukommen.

Mehr Informationen finden Sie hier:

https://kultur.bildung.hessen.de/theater/kooperationsprojekte/tfa/index.html

Weihnachtsgottesdienst

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien begann der Unterricht mit einem Gottesdienst in der Albert-Schweitzer-Gemeinde. Jede Klasse bekam am Ende ein Friedenslicht mit in die Schule, welches den Schulvormittag in allen Klassen erhellte.

Skipping Hearts Workshop der Klasse 3b

Nachdem Herr Müller, unser Schulsportleiter, die Otto-Stückrath-Schule für den Basic-Workshop Skipping Hearts der Deutschen Herzstiftung angemeldet hatte, musste aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl das Los entscheiden, welche Klasse der Jahrgänge 3 und 4 daran teilnehmen darf. So kam es, dass die Kinder der Klasse 3b heute morgen gespannt, aber auch etwas unsicher mit ihrer Sportlehrein Frau Walter die Turnhalle betraten. Unter den Begriffen Rope Skipping und Skipping Hearts konnten die meisten sich so gar nichts konkretes vorstellen. Nachdem die Workshopleiterin Mareen Stähle sich mit den Schülerinnen und Schülern bekannt gemacht hatte, stellte sie einige gezielte Fragen. So wurde den Kindern schnell klar, dass es in den folgenden 3 Schulstunden darum gehen würde, durch sportliches Seilspringen die „Herzen zum Hüpfen“ zu bringen. Nachdem jedem Kind ein passend langes Springseil ausgeteilt wurde, stellte Mareen spannende Seilspringtricks vor, die die Kinder dann in Partnerarbeit ausprobierten. Anschließend übten die Kinder an 10 Stationen zum Teil sehr anspruchsvolle Einzelsprünge. Ganz nebenbei trainierten sie hierbei Kondition, Rhythmusgefühl, Koordination, Schnelligkeit und Kraft. Spätestens jetzt gab es in der Turnhalle kein Kinderherz mehr, das nicht „hüpfte“. Im dritten Teil folgten dann Sprünge mit dem Long Rope. Hier galt es durch das von Mareen und Frau Walter geschwungene Seil zu laufen, ohne es zu berühren bzw. als Steigerung reinzulaufen, einmal zu hüpfen und wieder rauszulaufen.

Nachdem die Kinder nun die Grundtechniken des Rope Skippings kennengelernt hatten, stellten sie diese für die Präsentation zusammen. Hierbei wurden sie von trendiger Musik begleitet. Da eine Vorführung mit Publikum natürlich viel mehr Spaß macht, wurde hierfür die Klasse 3a eingeladen. Sehr konzentriert zeigten die Seilspringer ihr Können. Den Tipp von Mareen, das Publikum einfach strahlend anzulachen falls man mal am Seil hängenbleibt oder etwas nicht klappt, setzten die Kinder beherzt um. Die Gäste schauten begeistert zu und applaudierten lautstark.

In der letzten Phase des Workshops konnten die Zuschauer das Gezeigte selbst ausprobieren. Hierbei fungierten die „Profis“ als gute Berater.

Die Viertklässler in der Verkehrsschule

In der Woche vom 11.12.-15.12.17 besuchten die Klassen 4a und 4b die Verkehrsschule an der Ludwig-Beck-Schule. Auf einem kleinen Straßenparkour übten die Kinder zunächst das richtige Anfahren, das Vorbeifahren an einer Baustelle und das Linksabbieger mit allen 8 Punkten. Auch das Beherrschen vieler wichtiger Verkehrsschilder gehörte mit zum täglichen Unterricht. Am Freitag stellten sie ihr Können in einer praktischen Prüfung unter Beweis und viele Kinder erhielten ihren Fahrradpass.

Adventsfeier der Otto-Stückrath-Schule

Am Freitag, den 08.12.17 trafen sich alle Kinder, Lehrer, Eltern, Verwandte und Freunde um 16.00 Uhr in der Schule zu unserer diesjährigen Adventsfeier. Jede Klasse hatte etwas Schönes einstudiert, welches in der Aula in zwei Blöcken (Klasse 1/2 und Klasse 3/4) aufgeführt wurde. Nach den tollen Gedichten, Liedern, Tänzen oder Theaterstücken wurde dann im Schulhaus weitergefeiert. Es gab Glühwein, Kinderpunsch, Kuchen und draußen wurden Würstchen gegrillt. Vielen Dank den vielen Helfern, die dieses Fest unterstützt haben.

Die Klasse 4b besucht die Grüne Schule

Am 01.12.17 besuchte die Klasse 4b die Grüne Schule zum Thema “Feuer” im Nerotal. Es war ein klirrend kalter Wintertag, sodass sich bald alle auf ein schönes und wärmendes Lagerfeuer freuten. Nachdem die Kinder passende Stöcke und Hölzer im Wald zusammengesucht hatten, wurde der Ausflug mit dem Entzünden des Feuers und dem anschließenden Stockbrotbacken auf der Glut abgerundet.

Die Klasse 2b eröffnet das diesjährige Weihnachtsbacken

Die 2b eröffnete heute das diesjährige Weihnachtsbacken in unserer neuen Küche. Dank tatkräftiger Unterstützung der Eltern hatten die Kinder viel Freude an der Aktion und es sind viele leckere Plätzchen gebacken worden.

Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2017

Auch in diesem Jahr hatten wir für unsere Schülerinnen und Schüler viele Vorleseaktionen vorbereitet. Wie auch schon in den Vorjahren, durften sich die Kinder im Vorfeld des bundesweiten Vorlesetages ein Buch aus 19 Angeboten auswählen und sich von dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin eintragen lassen. Bei 19 tollen Büchern war für jeden etwas dabei. Ein Angebot musste leider am Tag der Veranstaltung kurzfristig gestrichen  und die Schülerinnen und Schüler umverteilt werden, da ein Vorleser ausfiel.

Eine Schulstunde lang wurde in den verschiedenen Gruppen mit durchschnittlich zehn Kindern in gemütlicher Athmosphäre den Geschichten gelauscht.

Der bundesweite Vorlestag wird von der Stiftung Lesen initiiert und findet immer am dritten Freitag im November statt. Wir bedanken uns auch in diesem Jahr bei den ehrenamtlichen Vorlesern und Vorleserinnen recht herzlich!

Toilettensanierung Teil 1 – Ein Anfang ist gemacht

Die Toiletten in der Turnhalle sind nach vielen Jahren der Beantragung endlich saniert. Wir hoffen, dass nun alle Nutzer darauf achten, sie bei Benutzung sauber zu hinterlassen.

Jetzt warten wir voller Hoffnung auf die baldige Sanierung der Mädchen- und Jungentoiletten im Haupthaus, die sich in einem äußerst schlechten Zustand befinden und ebenfalls seit Jahren auf die Sanierung warten.

Apfelprojekt

Dank der finanziellen Unterstützung des Rotarier Clubs Wiesbaden und des Inner Wheel Clubs Wiesbaden können sich unsere Schülerinnen und Schüler täglich über frische Äpfel vom Bauer Huber aus Wiesbaden freuen. Jeden Montagmorgen werden nun 25 kg angeliefert und  täglich in der Frühstückspause aufgeschnitten und verteilt. Das tolle daran – den Kindern schmeckt es richtig gut und bislang ist immer schon am Donnerstag die Wochenration aufgegessen.

Heute zur Frühstückspause bekam die Klasse 1b von zwei Vertreterinnen der Vereine, Frau Jansen und Frau Menche, Besuch. Die beiden Damen wollten sich vor Ort einen Einblick in das Projekt verschaffen. Die Rückmeldung, die wir bekamen, konnte besser nicht sein. Beide Damen zeigten sich begeistert, sowohl von der Qualität der Äpfel, als auch von der positiven Resonanz der Kinder. Spontan äußerten sie, sie werden sich in ihren Vereinen für eine langfristige Unterstützung des Projektes einsetzen. Vielen Dank dafür!

Stadtentscheid Mädchenfußball

Am Freitag, den 10.11.17 ging es für unsere Mädchenfußballgruppe auf zum Stadtentscheid nach Breckenheim! In Begleitung von Herrn Müller gaben unsere Mädchen alles, um unsere Schule angemessen zu vertreten. Es waren ein paar spannende Spiele, jedoch kamen wir nicht über die Vorrunde hinaus und belegten den 9. Platz.