Frau Quensen und Frau Schadt vom Inner-Wheel-Club Wiesbaden übergeben Klassenlektüre an die Zweitklässler

Es ist schon gute Tradition, dass uns die Damen vom Inner-Wheel-Club jährlich mit einer Bücherspende für unsere Zweitklässler beschenken. Dieses Jahr brachten sie die Lektüre „Hanno malt sich einen Drachen“ mit. Und wie man sieht, die Kinder fingen gleich begeistert an in ihren Büchern zu blättern und zu lesen.
Leider mussten sie die Bücher nach einem ersten Hineinschnuppern vorerst wieder an ihre Klassenlehrerinnen zurückgeben. Denn die Lektüre wird Thema einer Unterrichtseinheit sein und so müssen die Kinder noch ein wenig warten bis sie erfahren, was es mit dem kleinen Drachen auf sich hat.

Ta-Pa-O-Olympiade 2017

Es war wieder soweit und die alljährliche Ta-Pa-O-Olympiade fand an der Otto-Stückrath-Schule statt. Die Teilnehmer Ta (Tandem Kindergarten) Pa (Parkfeld Kindergarten) und O (Otto-Stückrath-Schule) konnten sich an verschiedenen Stationen sportlich betätigen. So zum Beispiel Hampelmann, Seilspringen, Werfen und vieles mehr. Es gab auch einen Snack-Stand, an dem die Kinder sich nach der Anstrengung eine kleine Stärkung holen konnten. In sportlicher und ausgelassener Atmosphäre lernten die zukünftigen Erstklässler hierbei die neue Schule noch einmal anders kennen. Alles hat prima geklappt. Vielen Dank an die Helfer.

Schulfest mit Präsentation der Projektwoche

Am Samstag, den 06.05.17 fand das diesjährige Schulfest der Otto-Stückrate-Schule auf dem Schulgelände statt. Das Wetter meinte es gut mit uns und schenkte uns nach einer verregneten Woche einen wunderschönen Sonnentag.

Da vom 02.05.-05.05.17 die Projektwoche unter dem Motto “Sport und Bewegung” stattfand, nutzten die einzelnen Projekte das Event des Schulfestes auch zur Präsentation. Von Fußball bis Tanz, Spiele aus aller Welt, selbstgebauten Minigolf-Paarcouren, Wanderungen im Wald und sportlichen Stationsarbeiten war alles dabei.

Ein großer Dank geht an die Eltern, die bei der Organisation und Durchführung des Schulfestes so tatkräftig mitgeholfen haben!

Am Anfang des Regenbogens

Am 22. März war es endlich soweit und die Musical/Theater AG „Magische Stückraths“ hatte ihren Auftritt bei den Schultheatertagen im Staatstheater. In diesem Jahr hieß das Stück „Am Anfang des Regenbogens“.

Die Handlung: Mick ist außer sich. Die Eltern wollen mit ihr in einen ruhigen, entspannten Natururlaub nach Irland fahren. Sie möchte da nicht mitmachen und ist wütend. Doch ihre Meinung ändert sich, als plötzlich der kleine Kobold MacMiggeldy in ihrem Zimmer steht und sie um Hilfe bittet. In Irland hat nämlich die Geisterhexe Bubluba die Regenbogenfarben versteckt, damit nicht mehr alle so fröhlich sind. Und Mick möchte natürlich helfen. Gemeinsam mit Mick macht sie sich auf die Suche nach den Farben und bekommen immer wieder geheime Hinweise. Auf einer aufregenden Reise, bei der auch getanzt wird, gelangen sie durch den tiefen Wald, das weite Meer, die Feuerhöhle und hinter die Sonne. Können Mick und MacMiggeldy es schaffen die Regenbogenfarben zu finden und Irland wieder fröhlich zu machen? Und was sagen die Geisterhexe Bubluba und ihre beiden Katzen dazu? Eine spannende Reise auf der Suche nach dem Fröhlichsein beginnt.

Am Tag der Aufführung klappte alles super. Trotz großem Lampenfieber zeigten die Kinder ein tolles Stück. Die Tänze funktionierten und die unterschiedlichen Farbszenen wirkten bei professionellem Theaterlicht noch besser.

Für alle Eltern, die das Stück nicht gesehen haben, es wird am kommenden Schulfest am 06. Juni nochmal aufgeführt werden.

Abschlusskonzert der Singklassen im Staatstheater

Zum Abschluss des Projektes Liederinsel der Wiesbadener Musik- und Kunstschule fand am Sonntag, 26. März die Abschlussveranstaltung im Großen Haus des Wiesbadener Staatstheaters statt. Seit Beginn des Schuljahres kamen Gesangsstudenten der WMK regelmäßig jeden Freitag in die Schulen und sangen dort mit den zweiten Klassen klassische Volks- und Kinderlieder, aber auch modernes Liedgut – ohne Theorie und Notenlesen, einfach Gesang und Bewegung.

Gesunde Schule: Rezertifizierung im Bereich Sucht- und Gewaltprävention und Zertifizierung im Bereich Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern

Im Rahmen unserer pädagogischen Konferenz wurden uns von der Vertreterin des staatlichen Schulamtes die beiden Zeritifikate überreicht. Nun haben wir vier Teilzertifikate (die beiden heute überreichten, Ernährungs- und Verbraucherbildung und Bewegung und Verbraucherbildung), so dass wir nun die Gesamtzertifizierung als “gesundheitsfördernde Schule” in Angriff nehmen können.

Die 4. Klassen lernen Erste Hilfe

Unter fachkundiger Anleitung stand der heutige Tag im Zeichen der Ersten Hilfe. Mit viele Eifer übten die Viertklässler Verbände anzulegen und Erste- Hilfe- Maßnahmen durchzuführen.

Buntes Faschingstreiben in allen Klassen

Heute wurde in allen Klassen kräftig gefeiert, gespielt und gegessen. Drei Schulstunden lang verwandelte sich die Schule in eine Hochburg des Karnevals.

 

 

 

 

 

   

Stadtentscheid Handball am 1. Februar 2017

Am Mittwoch, den 1.2.2017 machte sich ein Team der Otto-Stückrath-Schule, bestehend aus 11 Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen, auf den Weg nach Wiesbaden-Breckenheim. Dort fand, wie auch in den vergangenen Jahren, das Handballturnier der Wiesbadener Grundschulen statt. Angetreten waren dieses Jahr 21 Schulen, die sich jeweils in 3er Gruppen im sportlichen Handballspiel maßen. Zu dem Wettkampf gehörte neben dem Handballspiel auch eine Art „Handball-Brennball“, der den Kindern sehr viel Freude bereitete.

Unser erstes Spiel (0:9) ging leider haushoch verloren. Die Gründe lagen zum einen an einer sehr nervösen Spielweise unseres Teams, was zur Folge hatte, dass bereits im Aufbauspiel viele Pässe nicht ankamen und der Ball schnell verloren wurde, zum anderen aber auch an der „abgezockten“ Spielweise unseres Gegners. Beim zweiten Auftritt unseres Teams kam dann ein wenig Pech hinzu, als beim „Brennballspiel“ der Kasten von einem unserer Spieler umgerissen wurde. Da die Halle immer ausgelastet war, d.h. es fanden immer zeitgleich ein Handballspiel und ein Brennballspiel statt, konnte die Uhr nicht angehalten werden und unsere Mannschaft musste warten. Dadurch konnten nicht ausreichend Punkte gesammelt werden und wir gingen erneut als Verlierer vom Platz. Im letzten Brennballspiel mussten wir uns einer Mannschaft geschlagen geben, die einfach besser waren als wir. Das Abschlussspiel konnten wir dann offener gestalten: Zum Seitenwechsel hatte es noch 3:3 gestanden. Aber im zweiten Durchgang lief es dann nicht mehr ganz so rund und wir verloren das Spiel noch mit 4:7. Besonderen Dank soll auch den fünf Eltern gelten, die uns begleiteten, lautstark anfeuerten und uns Mut gemacht haben. Der ein oder andere Drittklässler wird sicherlich im nächsten Jahr noch die Möglichkeit haben, ein Erfolgserlebnis zu feiern.

Bundesweiter Vorlesetag 2016

21 Geschichtenleserinnen und Leser beteiligten sich an unserer diesjährigen Vorlesestunde. Da fand wirklich jede/r eine Geschichte, die sie/ihn interessiert. Wie jedes Jahr konnten sich die Kinder im Vorfeld in das Vorleseprojekt eintragen, welches für sie am interessantesten klang.

lesen2 lesen1

Dann bekam jedes Kind am Tag der Veranstaltung seine Eintrittskarte und begab sich zu seiner „gebuchten“ Vorlesegeschichte.

 

21 Geschichten – 21 Vorleser/innen – 178 Kinder

lesen3 lesen4 lesen5 lesen6 lesen7 lesen8 lesen9 lesen10 lesen11 lesen12 lesen13 lesen14 lesen15 lesen16 lesen17 lesen18 lesen19 lesen20 lesen21 lesen22 lesen23

Vielen Dank allen Vorleserinnen und Vorlesern!

lesen24

Zahnprophylaxe in der 1a

Am Mittwoch, den 02.11.16 wurde das Zähneputzen in der Klasse 1a geübt! Wichtige Dinge zur Zahnpflege und Zahnprophylaxe wurden mit den Kindern besprochen und erarbeitet. Zum Schluss bekamen alle Kinder noch eine Zahnbürste geschenkt!

zahnprofilaxe-1a

Stadtentscheid Orientierungslauf am 13. Oktober 2016

Nachdem der Orientierungslauf letztes Jahr noch den widrigen Wetterverhältnissen zum Opfer gefallen war, konnten die Ausrichter dieses Jahr pünktlich um 9:00 Uhr das erste Team ins Rennen schicken. Die Aufgabe unseres sowie 18 weiterer Teams bestand darin, anhand einer Karte, die jeder Mannschaft übergeben wurde, eine ca. 4 km lange Strecke im Weilburger Tal so schnell wie möglich abzulaufen. Dazu musste nicht nur die Strecke bewältigt, sondern es mussten noch 8 „Stempel“ gefunden werden, mit denen die Karten abgestempelt wurden. Jede Mannschaft wurde von mindestens 3 Oberstufenschülern begleitet, nur für den Fall die Orientierung zu verlieren.

Auch unserer Mannschaft, die aus drei Mädchen und drei Jungen bestand, gelang es in einer Zeit von 31:14 Minuten alle Stempel zu finden und die Laufstrecke zu absolvieren. Am Ende reichte es für das Team der Otto-Stückrath-Schule zu einem akzeptablen 13. Platz und das obwohl die Kinder das Bergauf- und –ablaufen nie trainierten. Rückblickend kann man aber sagen, dass der Wettkampf und vor allem das wöchentliche Training im nahegelegenen Schlosspark den Kindern sehr viel Freude gemacht hat.

orientierungslauf16

Wiesbadener Stadtentscheid im Fußball am 14.9.2016

Wie auch in den letzten Jahren, so trat auch dieses Jahr wieder ein Team der Otto-Stückrath-Schule beim Fußballturnier der Wiesbadener Grundschulen an. Dieses Jahr nahmen 36 Schulen an dem Wettkampf teil, der zunächst in Gruppenspielen den Sieger und Zweitplatzierten ermittelte. Leider konnte unser Team keines der drei Gruppenspiele gewinnen, sodass trotz aufopferungsvollen Kampfes, frühzeitig die „Heimreise“ angetreten werden musste. Alle Teilnehmer konnten sich dennoch über einen Turnbeutel sowie über eine Eintrittskarte für ein Heimspiel des SV Wehen-Wiesbaden freuen.

fussball_kreutner

Besuch der Klassen 4a und 4b in der Jugendverkehrsschule

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Otto-Stückrath-Schule besuchten vom 5.9. bis zum 9.9.2016 täglich für zwei Zeitstunden die Jugendverkehrsschule auf dem Gelände der Ludwig-Beck-Schule, um ihren „Fahrradführerschein“ zu machen.

fahrrad_kreutner

Nach einer 15-minütigen Busfahrt hatten die Kinder zunächst den Theorieteil zu absolvieren, bevor es dann auf das Außengelände ging, um das theoretische Wissen in der Praxis zu erproben. Dabei hatten auch die Klassenleitungen alle Hände voll zu tun, denn sie mussten Herrn Krause von der Polizei unterstützen, da seine Kollegin kurzfristig erkrankte. Intensiv wurde besonders das Linksabbiegen geübt, weil es statistisch gesehen hier zu den meisten Unfällen kommt. Eltern sollten, trotz der bestandenen Fahrradprüfung, ihre Kinder immer wieder auf den korrekten Ablauf (Die 8 Punkte des Linksabbiegens) hinweisen und überprüfen. Wir wünschen allzeit gute Fahrt aber bitte nur mit Helm!

fahrrad2_kreutner

Einschulung der neuen Erstklässler

Am Dienstag, den 30.08.16 wurden die Kinder unserer beiden neuen ersten Klassen eingeschult! Die zweiten Klassen haben ein wirklich tolles und abwechslungsreiches Programm zur Einschulungsfeier auf die Beine gestellt. Vielen Dank dafür! Klassenlehrer der Klasse 1a ist Herr Ehrenburg, Klassenlehrer der Klasse 1b ist Herr Leichthammer. Wir wünschen unseren neuen Schulkindern viel Spaß beim Lernen und eine tolle Schulzeit bei uns!

1a:

1a_1

1b:

1b_1