Buntes Fastnachtstreiben

Heute standen nicht die Fächer des Stundenplans im Mittelpunkt der Aktivitäten. Stattdessen wurde ausgelassen gefeiert mit allem was dazu gehört: Bunte Buffets, Spiele, Polonaise mit allen Klassen durch das Schulhaus und vieles mehr. Es war ein bunter und abwechslungsreicher Vormittag.

Jahrgang 1 im Theater

Heute machte sich der Jahrgang 1 mit dem Bus auf den Weg zum Hessischen Staatstheater. Im Studio schauten wir uns das Theaterstück “Ginpuin” an. Ein kleiner Pinguin, der ganz normal ist, außer dass bei ihm die Buchstaben etwas “hüpfen”. Statt wunderschön sagt er “schunderwön” , statt Fisch “Schiff” und es fällt schwer ihn zu verstehen. Um sein Glück zu suchen macht er sich auf eine Reise ans andere “Wende der Elt” und erlebt tolle Sachen. Es war ein herrliches Stück und alle waren begeistert. Der ganze Vormittag war “schunderwön” und wir kamen glücklich wieder in der Schule an.

Weihnachtsgottesdienst in der Hauptkirche in Wiesbaden-Biebrich

Einen Tag vor Beginn der Weihnachtsferien fand für alle interessierten Schulkinder ein Schul-Weihnachtsgottesdienst statt. Über die Hälfte der Schulkinder nahm daran teil und begab sich mit den begleitenden Lehrkräften durch den Schlosspark zur Hauptkirche.

Stadionführung

Am Donnerstag, den 14.12.2023 konnte die ehemalige Fußball-AG den Stadiongutschein, den wir im Sommer am Fußballturnier gewonnen hatten, einlösen. Dort erfuhren wir viele interessante Fakten rund um das Stadion und den Fußballverein Wehen-Wiesbaden. Folgende Örtlichkeiten konnten wir direkt begehen: Den Heim- und Gästeblock, den VIP-Bereich, das E-Sports-Center, den Ansageraum in dem der Stadionsprecher arbeitet um z.B. bei einem Tor der Heimmannschaft die Torhymne über die Lautsprecheranlage abzuspielen, den Spielfeldrand mit der Trainer- und Ersatzspielerbank sowie die Umkleidekabine der Spieler von Wehen-Wiesbaden. Wir durften auch einen Blick unter das Stadion, das aus vielen Containern und Stahl zusammengebaut wurde, werfen. Das stadioneigene Gefängnis und den Rasen, der jede Saison erneuert wird und 200.000 € kostet, durften wir allerdings nicht betreten. Nach den eineinhalb Stunden bekam jeder zum Abschied noch ein Poster der Mannschaft als Geschenk. E s hat uns allen viel Spaß gemacht!

Bundesweiter Vorlesetag

In der dritten Schulstunde verwandelten sich wieder alle Schulräume in „Vorleseinseln“. Dank der tollen Unterstützung durch zusätzliche ehrenamtliche Vorlesende konnten 19 „Leseinseln“ eingerichtet werden. Vielen Dank an alle, die es auch in diesem Jahr wieder ermöglichten, so viele verschiedene Vorlesegeschichten anbieten zu können.

Klasse 4a auf Klassenfahrt in Oberreifenberg

Vom 15. – 17. November befindet sich die Klasse 4a auf Klassenfahrt.

Wir wünschen der Klasse, der Klassenlehrerin und unserem begleitenden FSJler eine schöne und erlebnisreiche Zeit.

Bundesweiter Vorlesetag

Am kommenden Freitag ist es wieder soweit! Eine Stunde lang werden für alle Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichsten Geschichten von Lehrkräften und ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorlesern vorgetragen.
Ab Montag können die Kinder zwischen 19 Angeboten auswählen und sich in die jeweilige Liste eintragen.


Wettkampf „Orientierungslauf“ der Wiesbadener Grundschulen

Seit über 10 Jahren war kein Team der Otto-Stückrath-Schule besser als in diesem Jahr und wir errangen beim Orientierungslauf der Wiesbadener Grundschulen im Weilburger Tal von 16 Mannschaften einen hervorragenden 4. Platz. Bestehend aus je 4 Mädchen und Jungen der 3. und 4. Klasse zeigte unser Team viel Geschick beim Vielseitigkeitsparkour und war im anschließenden Lauf, der ca. 24 Minuten dauerte, so stark, dass sogar 2 vor uns startende Teams während dem Lauf überholt wurden. Auch ein kleines Missgeschick, das uns sogar eine noch bessere Platzierung kostete, wurde vom gesamten Team akzeptiert und trübte keineswegs den tollen Teamspirit, wie man auf dem Foto sehen kann.

 

Das Märchen vom großen Kartoffelkönig

Jeden Donnerstag findet in der fünften und sechsten Stunde unsere Vorlese-AG, geleitet von Frau Pfeifer, statt. Heute stand das  Märchen vom großen Kartoffelkönig auf dem Plan. Natürlich konnte jedes Kind auch seinen eigenen Kartoffelkönig gestalten.

Neugierige Wasserforscher aus der 4c

Schon seit einigen Wochen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der 4c im Rahmen des Sachunterrichts mit dem Thema “Wasser, Abwasser, Niederschlag” . Nach ihrem Ausflug zum Hauptklärwerk und dem Besuch einer Ausstellung  “Vom Wert des Wassers – Alles im Fluss” im Landesmuseum Wiesbaden  wurde heute experimentiert! Zusammen mit ihrem Sachunterrichtslehrer Herrn Usinger züchteten die Kinder bereits vor Tagen verschiedene Sprossenarten, die nun “geärgert” werden sollten. Die Forscherfrage lautete: “Wie reagieren die Pflanzen auf Verunreinigungen im Wasser?” Als Verunreiniger brachte Herr Usinger Motoröl, Duschgel und Tinte. Die Kinder beobachteten konzentriert und sehr interessiert, wie sich das Aussehen der Sprossen nach der Zugabe dieser Schmutzstoffe mit einem Teelöffel veränderte. Mit diesem Experiment wurde der ganzen Klasse bewusst, dass der Umweltschutz bereits bei einem selbst anfängt und jede Verunreinigung des Wassers eine negative Auswirkung auf die Natur hat.

 

Erstklässler überqueren Straßen


Heute kam unser “Schutzmann vor Ort” und holte unsere ersten Klassen nacheinander ab. Nach einem kurzen Vortrag zur Verkehrssicherheit, ging es dann nach draußen, um das Überqueren der “richtigen” Straße am Zebrastreifen, an der Ampel und an der freien Straße zu üben. Nach einer Stunde hatten alle es mehrmals ausprobiert. Nun kommen wir alle auf unserem Schulweg gut und sicher über alle Straßen.

Erster Ausflug der Klasse 1b

Am 2. Oktober machten wir, die Klasse 1b, unseren ersten Ausflug in den Schlosspark. Wir spazierten durch herbstliche, bunte Blätter, sammelten Kastanien und beobachteten Eichhörnchen. Nach einem Picknick, spielten wir noch auf dem Abenteuerspielplatz. Es war ein schöner Vormittag.

 

Stadtmeisterschaft Fußball

Das erste Spiel 1:1 unentschieden und danach 2 Niederlagen – so verliefen die 3 Gruppenspiele der Mannschaft der Otto-Stückrath-Schule beim Grundschulfußballturnier auf dem Sportplatz Rheinhöhe. Begleitet wurden die 11 Kinder nicht nur von den beiden Trainern, sondern auch von zahlreichen Eltern und Verwandten, die uns an diesem Tag in vielerlei Hinsicht unterstützten. Vielen Dank dafür!!!

Trotz des frühen Ausscheidens war die Stimmung dennoch gut, denn neben der Urkunde und Eintrittskarten für das Ligaspiel von Wehen-Wiesbaden gegen Hansa Rostock haben wir bei der Verlosung weiterer Preise noch eine Stadionführung in der Brita-Arena gewonnen. Zu guter Letzt möchten wir uns bei Heiko, der mit seinem fußballerischen Know-how und seiner großen Fußball-Leidenschaft die AG mitgestaltete, bedanken!!!